Samstag, 21. März 2015

Kurztrip nach Bremen


Hallo ihr Lieben!

Endlich ist Samstag und ich hab mir so viel vorgenommen. Die neuen Sperrmüllfunde weißeln, die Wohnung putzen, ganz viel bloggen und jetzt? Jetzt bin ich schon wieder krank!

Die Vieren in diesem Jahr sind echt der Hammer. Ich habe die letzten Wochen echt soooo viel Obst & Gemüse gegessen. Ich müsste die Abwehrkräfte von Superman und Ironman zusammen haben. Aber Pustekuchen. Der Schnodderwahn ist zurück. 

Und das Joggen is gestern dadurch auch ausgefallen, weil das ja böse aufs Herz-Kreislaufsystem gehen kann. 
Heißt ich kann wieder von vorne anfangen. Das is soooo ärgerlich.....

Aber trotzdem lass ich mir das bloggen nicht vermiesen und presentiere euch endlich den Kurztrip nach Bremen.Also los geht's:

Wir haben lange hin und her überlegt. Wird es doch wieder mal Berlin oder Hamburg? Aber ne, das kennen wir ja schon.....
Ja aber Berlin geht immer! Aber wir wollen nich so lange fahren....
Am Ende blieben dann Trier und Bremen übrig, weil wenn wir wohin fahren, wollen wir ein bißchen was zu gucken haben......und Frau auch zu shoppen <3 ;P

Und was soll ich sagen, es war riiiiichtig schön.
Ein super 4 Sterne Hotel, mit Massage dabei.

Ich persönlich empfinde ja schon ein Frühstücksbüffett als puren Luxus. Und unbezahlbar ist die gemeinsame Zeit, die im Alltag ja leider immer etwas zu kurz kommt.

Auf der Fahrt haben Männlein und ich schon soooo herzlich gelacht, weil wir über unsere Kindergeburtstage und Karnevalskostüme geredet haben. Wann tut man das schon mal?

Aber jetzt erst mal ein paar Fotos von einer sehr schönen kleinen Stadt mit bezauberndem Altstadt Charakter, urigen kleinen Läden und der ein oder anderen Sehenswürdigkeit...


  
So seh ich aus, wenn ich entspannt bin ;) 







                                              
                                            Darf ich vorstellen: Der Roland...











 







Eine Bonbonmanufaktur, hier konnte man zusehen, wie die leckeren Bonbons hergestellt werden. Schade, dass es keine Riechfotos gibt....




Zum Abendessen gings in die Südtiroler Hütte. Da haben wir den besten Kaiserschmarn aller Zeiten gegessen. Sehr empfehlenswert, wenn ihr mal in Bremen seid.






Und da sind sie, die Bremer Satdmusikanten. Aber wirklich groß, waren die nicht....


Das Schnoorviertel.
Der Name Schnoor, kommt von Schnur, weil die Häuser aneinander gereiht sind, wie Perlen auf einer Schnur.

















Wenn ihr mal in Bremen im Schnoorviertel seid, müsst ihr unbedingt ins Bremer Waffelhaus. Da gibt es deftige Waffeln aus Kartoffelteig und süße Waffeln. Aber echt mal sooooooo Schmackomeckfatzig. Hammer!



So das war's auch schon mit der Bilderflut. Ich hoffe euch hat's gefallen und ich konnte euch Bremen ein bissel schmackhaft machen.

Habt ihr auch einen guten Städtetip für den nächsten Wellness Trip? Nehme gerne eure Anregungewn entgegen!

Einen schönen Tag noch und ganz liebe Grüße

Eure Yve

Kommentare:

  1. Hey :)
    Schön, dass du bei meiner Blogvorstellung dabei bist♥
    Die Bilder sind echt toll! :)
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sonnenblume! Ja klar bin ich dabei, die Chance lasse ich mir doch nicht entgehen. Tolle Aktion.
      LG Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve