Mittwoch, 1. April 2015

DIY-Spontaner Ostertürkranz


Es war einmal....

so fangen alle Märchen an. Und so auch das Märchen, vom kleinen Drahtring, der zu etwas Besserem bestimmt war.

Es war einmal ein kleiner Drahtring, den hatte man im Baumarkt gekauft und dann in den Schrank gelegt.Dort lag er nun. Tag ein Tag aus. 
Immer wieder öffnete sich die Tür und jedesmal freute er sich, ob er wohl endlich heraus geholt werden würde. 
Aber nichts.Man lies ihn im dunklen Schrank.

So kam es, das bald ein Fest vor der Tür stand.
Die Menschen nannten es das Osterfest, das hatte ihm die Sprühdose erzählt, die fast jeden 2. Tag aus dem Schrank kam,um etwas anzusprühen.

Und genau dieses Fest, war seine große Chance. Den als eines Tages die Tür wieder einmal aufgemacht wurde, griff man nach Ihm. IHM!!! 

Man drückte an ihm herum....


... zwirbelte einen Draht um ihn....





   ...und klebte Buchstaben, von einem Spiel auf diesen 
   Draht.







                 ... und plötzlich hatte er sich verwandelt. 



                      Er war ein Osterkranz geworden!

Und wenn er nicht weggeworfen wird, dann hängt er auch die nächsten Osterfeste wieder! ;) 

                                        ENDE

                         Märchenstunde mit Yve :)





So und mit diesen, noch einmal geretteten, abgeschnittenen Tulpen verabschiede ich mich für heute. Habt einen schönen Tag Ihr Lieben.Es ist Mittwoch, nur noch 1 Mal schlafen dann ist schon langes Wochenende!!!! Juhuu.

Fliegt nicht weg, bei dem Sturm...

                                      Liebe Grüße

                                         Eure Yve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve