Mittwoch, 15. April 2015

Endlich wieder Fit!!! Putz-Power-DIY & Gemecker!


Letzte Woche Mittwoch gings plötzlich los. Mir taten auf einmal alle Knochen weh. Also nahm ich mir eine Stunde Freizeit Ausgleich und legte mich flach.
Und ab da gings dann nur noch Bergab. Es folgte Fieber bis 39.2, Hustenanfälle und tierische Kopfschmerzen vom Ganzen Rumliegen.

Und so vegetierte ich 5 Tage vor mich hin...


Und was passiert, wenn ein sonst total aktiver Mensch, 5 Tage nur auf der Couch vor der Glotze liegt und absolut unproduktiv ist?

RICHTIG! Sobald es ihm besser geht, ploingt bei ihm die Sicherung durch und er legt los wie'n Irrer durch die Wohnung zu fegen. So war das dann auch bei mir. Kaum ging es mir am Dienstag ENDLICH!!! wieder besser, war ich voller Tatendrang.



Mein erster Auftrag also an Mister Kreatyve: "Schatz, bring mir doch bitte vom Discounter 3 Bund Tulpen mit, wenn du einkaufen bist!"
Gesagt getan. Ich hatte nämlich schon lange auf Pinterest, die hübsche Idee mit den Tulpen, dem Papier und dem Drahtkorb ins Auge gefasst. Und da ich ja zur Zeit mit Drahtkörben, einen Laden aufmachen könnte und mich die Hasen und Eier immer noch belustigt aus meiner Deko anstarrten, entstand so meine erste Frühlingsdeko, NACH OSTERN!



Ich find die Tulpen sehen so aus, wie frisch vom Markt. Im Korb steht natürlich eine Vase ;)

So aber mein Tatendrang war damit noch nicht gestillt. Als nächstes putzte ich die beiden Bäder, weil das war ja nun ein paar Tage liegen geblieben. Und bei der Gelegenheit entschied ich mich dann gleich, ein paar neue Etiketten für unsere Cremetigel zu gestalten.



Wer mich jetzt schon ein bisschen besser kennt weiß, dass ich den Tick habe, alle Cremedosen zu überkleben oder die Etiketten abzuknibbeln. Weil ich sie so einfach schöner finde. Und so griff ich schnell zu meinen selbstklebenden Korkplatten, vom Billig Holländer und schnappte mir einen dicken Schwarz-Marker.

                                  Und Tada! Verwechslung ausgeschlossen!!!





Als ich mit dem kleinen Bad dann auch fertig war, fiel mir wieder mein Stiefkind, der vernachlässigte Medizinschrank ins Auge. Dort schlummerten friedlich, all die bunten Pillen, die man jetzt besser nicht mehr einnehmen sollte, weil sie laaaange abgelaufen waren. Der Schrankboden klebte vom Fenchelhonig und irgendetwas auf Anhieb zu finden, war sowieso schier unmöglich.

Sofort war mein "Organisolde-Modus" aktiviert und ich kramte, sortierte, beschriftete und entsorgte und siehe da......



...plötzlich hatte alles seinen Platz und war sogar nach Themen sortiert. 
Himmel, ihr müsst auch meinen ich hab sie nicht alle, aber ja, ich stehe dazu! 
Mein Medizinschrank ist jetzt in Kategorien geordnet und zwar "Erkältung","Entzündung/Schmerzmittel","Magen-Darm" und "Rücken".
Wobei Herr Kreatyve sich dann direkt drüber lustig gemacht hat, dass die Sachen für'n Rücken ganz unten waren. Aber es war halt sonst kein Platz. Tzzz!

Die Sonne schien noch immer und ich saugte noch frohen Mutes die Bude und wischte hinterher, wobei ich mal wieder Kontakt mit unserem 2. Stiefkind, dem "Putzschrank" hatte. Alles lag nur noch in irgendwelchen Fächern verstreut, war falsch beschriftet oder platzte aus allen Nähten.
Neue Ordnung musste her. Und Tadaaaa! Nach ein paar Mal Ruschel hier und ein bisschen kramen da, war auch dieses Projekt abgehakt. Und stolz blickte ich auf mein Meisterwerk ;P



Und ihr werdet es nicht glauben, aber meine Energie war noch immer nicht erschöpft (Toll so ein Kranken-Ausruh-Speicher, was?). 
Ich begann also alle Hasen und Eier zu verbannen und die neue Deko fügte sich wie von Geisterhand, mit etwas Sprühfarbe, von selbst hinzu. Und mitten im Ruscheln (so wie immer) ist dann sogar noch ein kleines DIY entstanden, weil ich eine Befüllung, für den neu besprühten Drahtkorb brauchte.
                                    
                                          Und zwar dieses hier:




Alles was ihr dazu braucht sind:

-eine hübsche Serviette (meine gibt's zu Zeit hier*)
-eine Schere
-Serviettenlack
-einen Feinhaarpinsel
-ein paar größere weiße Steine






                Schneidet euer Motiv aus und entfernt vorsichtig die Oberste Schicht





Geht jetzt von Innen nach Außen, vorsichtig mit eurem Pinsel und etwas Lack über Euer Motiv, bis alles glatt anliegt. Schön über Nacht trocknen lassen und fertig!!!







  

                                                                          linkparty-127

Seht ihr die Schale im Hintergrund? Das war mal diese hier. Sie verrät schon ein bisschen, das neue Farbkonzept im Wohnzimmer. Ich sag nur so viel. BONBONS!!!!

Aber das zeig ich euch in einem anderen Post. Da ich so lange von der Bildfläche verschwunden war, möchte ich jetzt noch eine ordentliche Runde meckern. Und wo könnte man das besser, als bei der lieben Biene von Bienes Bücher?

Also ich würde heute gerne mal wieder über das Wetter meckern. Und zwar aus dem Grund, weil es sich genau an dem Tag dazu entscheidet sonnig und traumhaft zu werden, an dem ich total flach liege. Oder aber vielleicht möchte ich mich auch über meinen Körper ärgern, der genau dann schlapp macht, wenn gerade das Wetter toll wird. Aber wie oder wo ich mich auch beschwere, es war echt zum K........ Soh!

Zur Bücher Meckerei möchte ich sagen:

Ich hatte das noch nicht mit dem geänderten Format, was aber auch daran liegt, dass ich keine Bücherreihen sammel. Aber nerven würd's mich trotzdem.

So meine Lieben. Der Post ist lang, aber es tat sooooooo gut wieder mit euch verbunden zu sein. Und ich hoffe euch gefällt mein Misch Post ;P

Habt einen schönen sonnigen Abend und bleibt bitte, bitte gesund! 

                                                      Ganz Liebe Grüße

                                                                     Eure Yve


* Werbung

Kommentare:

  1. Hallo Yve,
    wow, das hat sich aber viel Power angestaut....toll, was du dann alles geschafft hast!
    Bei mir gäbe es auch so einige Schränke, die durch sortiert gehören, aber bei dem schönen Wetter verschiebe ich das noch mal! Besonders beeindruckt bin ich von deinen Korketiketten! Die sehen echt klasse aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Liebe Astrid. Ja, das rumliegen hat einiges angestaut. Irgendwo musste die Power hin.
      Ja was einem halt so einfällt, wenn man dumm rum liegt. Der kOrk lag schon lange in der Schublade. ;) LG und einen schönen Tag

      Yve

      Löschen
  2. Süße Idee! Serviettentechnik habe ich früher auch ganz viel gemacht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Laura.
      Manchmal sind es eben die guten alten Dinge:)LG yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve