Samstag, 4. April 2015

Neue Kategorie: Beste Reste & Freebie Shopping List




 

                                      "KEIN ESSEN MEHR WEGWERFEN!"


Das stand an zweiter Stelle auf meiner To Do Liste 2015, gleich nach "Einen Blog schreiben".

Kennt ihr das auch? Ihr kauft immer viel zu viel ein und am Ende gammeln die Lebensmittel vor sich hin und man schmeißt sie doch weg?

Ich finde das furchtbar! In anderen Ländern verhungern Menschen und unser eins lebt so im Überfluss, dass so viel Essen im Mülleimer landet.

Aber diese Jahr schaue ich wieder etwas bewusster hin und mit ein paar kleinen Tricks, muss man am Ende auch nichts mehr wegwerfen.

Deswegen hab ich mir überlegt hier eine neue Kategorie einzurichten.
Und zwar: "Beste Reste". Wo ich euch Tipps zur richtigen Lagerung, leckere Reste Rezepte usw. vorstelle. 




Also legen wir los!
Eine Möglichkeit, nur das zu kaufen, was man auch wirklich braucht ist:

Der Essensplan!

Um von vorne rein schon zu vermeiden, zu viel zu kaufen was man nicht braucht, solltet ihr euch einen Essensplan für die Woche machen. 

Die können sogar ganz dekorativ sein. Ich habe euch das schon mal hier gezeigt.

Es funktioniert nicht immer, aber meistens überlegen wir schon am Sonntag, wann wir die kommende Woche zu Hause sind und kochen können und was es dann gibt. 

Natürlich schauen wir auch nach, ob wir genug Grundlebensmittel, wie Nudeln, Reis, Milch etc. im Haus haben. Eben das, was man immer braucht.




Ihr solltet auch euer Frühstück und Abendbrot nicht vergessen. Aber, kauft wirklich nur das, was ihr esst. Wenn ihr. z.B wisst, das ihr an drei Tagen erst spät oder gar nicht zu Hause seid, könnt ihr euch die Lebensmittel für diese Tage schon sparen.
Das schont natürlich auch den Geldbeutel!


Wenn euch die Rezept Ideen fehlen schaut doch mal hier

Wichtig ist, das ihr euch dann einen Einkaufszettel schreibt.
Und das ihr dann wirklich nur das kauft, was drauf steht.

Am Besten kalkuliert ihr vorher schon, was ihr an Geld braucht und nehmt auch nur soviel mit. Keine Kartenzahlung!!! Das verführt dann doch wieder nur zum kaufen.
Gefährlich sind auch diese XXL Supermärkte, wo man ALLES bekommt. Ist zwar praktisch, aber der Wagen ist danach auch 50% voller als geplant.



Auch ein Besuch auf dem Wochenmarkt oder beim Bauern, kann mal ein Erlebnis sein. Wo man alles frisch kaufen kann und sicher am Ende keinen Toaster oder den neuen Superwischer im Korb liegen hat.

So zum Abschluss hab ich noch ein kleines Freebie für euch.Damit das Einkaufszettel schreiben noch mehr Spaß macht, hab ich da mal ein hübsches Exemplar entworfen, das ihr euch einfach ausdrucken könnt.




Hier geht's zur Shoppinglist ;)

Ich hoffe euch gefällt die neue Kategorie, weil ich finde es es wichtig, dass wir in der heutigen Zeit, ein wenig bewusster hinschauen .


So und hier noch ein kleines Foto meiner Lieblingstasse aus Portugal. Die verlinke ich heute bei felix-traumland.

Ich fand sie so hübsch, da musste ich sie unbedingt mitnehmen. Auch wenn ich schon gefühlt 83 Tassen im Schrank habe.

Und nachher geht's zu Mamma Mia, mit Mama und Schwiegermama. Ich freu mich wie Bolle!


                     In diesem Sinne, habt einen schönen Tag.

                                            Liebe Grüße

                                                Eure Yve

Kommentare:

  1. Coole Idee deine neue Kategorie :)
    Ich freu mich auf mehr!

    Liebste Grüße an Dich
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr,ja Freu mich auch schon auf die neuen Posts.Hab schon so viele Ideen im Kopf. Liebe Grüße zurück
      Yve

      Löschen
  2. Liebe Yve,
    danke für deine Tips und ich bin gespannt und sehr neugierig auf deine Serie.
    Was dieses Thema angeht sind mein Broemmel und ich schon ziemlich weit drin. Bspw frieren wir oftmals eine Hälfte des Brotes ein, wenn wir nicht sicher sind ob ein ganzes schnell genug gegessen wird. Und getoastet schmeckt es ja meist noch mal so gut.
    Frohe Ostern nochmal &
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Naddel,
    das ist ja super. Finde es gut, wenn man ein wenig bewusster hinschaut. Und getoastetes Brot ist auch echt lecker.
    Ja mal sehen was mir so alles einfällt, was wir so alles machen. Freue mich auf jeden Fall drauf. Schön das das Thema hier Anklang findet. Das freut mich um so mehr ;)
    So muss mich jetzt ein wenig runter tunen, waren gerade bei Mamma Mia, das war echt super. Jetzt bin ich ganz aufgedreht und hab keinem dem ichs erzählen kann. Männlein ist auf'm Junggesellen Abschied....Mal sehen was ich noch anstelle ;P

    LG Yve

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yve,

    Ich finde deinen Post toll! :) Ich bin absolut deiner Meinung. Wir schmeißen viel, viel zu viel Essen weg. Da ist deine Kategorie eine super Hilfe, wenn man das ändern will. Ich freu mich auf mehr und danke für die Tipps! :)
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey vielen Dank für das Liebe Feedback. Es freut mich das das Thema so gut ankommt und ich freue mich schon darauf, den nächsten Post vorzubereiten.

      Ganz liebe Grüße Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve