Sonntag, 3. Mai 2015

Krumme Gedanken, neue Ideen & Kräfte tanken



Ich hoffe ihr seid alle gut in den Mai reingetanzt und habt das schöne lange Wochenende genossen.
Auf mich wartet nun eine ganze Woche Urlaub!
Und die kann ich diesmal auch wirklich gut gebrauchen.

Denn rückblickend, war das wirklich  eine ziemlich verrückte Woche, die mich teilweise etwas runter gerissen hat.
 Den Gedanken nachzuhängen und die Woche Revue passieren zu lassen, gibt mir oft einen anderen Blick auf die Dinge.

************************************************************************

Aber erst mal möchte ich euch meine neuen Schätze zeigen...


Ich habe schon so lange, nach einem Postkartenhalter  gesucht. Aber leider, waren sie mir immer zu teuer. 
 Und da schlendere ich letztens,ganz verträumt, durch meinen Lieblings Holländer mit dem großen "X" und was entdecke ich da, ganz unten im Regal 
versteckt ?! 
Und nun hängt er im Flur und jedes Mal, wenn ich zur Tür herein komme, erfreue ich mich an seinem Anblick.


Um das Häus'chen Klemmbrett, bin ich auch schon so lange herum schlawenzelt und diesmal ist es einfach, ohne zu fragen, in mein Körbchen gehüpft. Tzzz.

Das auf dem Foto, ist meine Mama, als sie noch ganz klein war, wie sie gerade einen Schaumkuss nascht.
Ich finde den Spruch auf dem Klemmbrett sehr passend.

"Take time, to love the little things in life."

Meine Rede! Und deshalb musste es einfach mit;)

Im Wohnzimmer hingen ja bis jetzt, diese Häus'chen...
 

Aber, wie ihr sehen könnt, ist die Rückwand aus Pappe und das hat auch einen ganz bestimmten Grund. 
Als ich die Häuser gekauft habe, hatten sie ein Muster auf der Rückwand, was ich natürlich überlackieren wollte. 

Als das nicht gedeckt hat, hab ich es noch mal gesprayt.
Das Ergebnis, war ein unschön aufgeplatzter Lack und seit dem, wechselt die Rückwand ständig die Farbe.

Inzwischen ging mir das aber ziemlich auf den Keks und da die Häuserregale beim großen "X" gar nicht soooo teuer sind, hab ich mir zwei neue gegönnt....


Und ich bin "Very Happy"

Die alten wollte ich erst weggeben ins "Schwarze Loch".
Das ist ein Regal im Kindergarten. Man stellt morgens etwas darauf und eine Stunde später, ist es verschwunden. 
It's magic!

Jedenfalls, waren sie mir dann doch zu schade dafür und jetzt stehen sie hier....



Irgendwie stört mich da die Pappe nicht mehr so sehr. :)

************************************************************

Dann gab es die Woche mal wieder eine leckere selbstgemachte Pesto. 
Grund dafür, war die Kurzlebigkeit des Feldsalates. 
Und da ich ja so gar nicht der Freund von Lebensmittel wegwerfen bin, habe ich mich kurzerhand für dieses Rezept entschieden.

-Feldsalat
-Olivenöl
-Walnüsse
-Salz & Pfeffer
-Feta ( weil wir keinen Parmesan mehr hatten)

Ab in den Standmixer damit, Nudeln kochen und fertig!


Am Mittwoch ist für kurze Zeit meine "kleine heile Welt" ein wenig ins schwanken geraten.
Und zwar ist ein "Tür & Angelgespräch" mit einer Kindergartenmutter aus meiner Gruppe, derart eskaliert, dass ich wieder mal alles an mir in Frage gestellt habe...

Ich habe euch hier mal von meiner damals "besten Freundin" erzählt. 
Ich setze das bewusst in Anführungszeichen, weil sie war alles andere als das. Diese Geschichte hat mich auf der einen Seite, zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Aber sie hat auch vieles in mir kaputt gemacht und stark an meinem Selbstwertgefühl gerüttelt. 
Ich wollte mich wirklich nie wieder so fühlen, wie damals mit 16.....

Aber diese eine Situation, diese eine Mutter, an diesem Morgen, hat genau DAS geschafft!

Doch ich habe all meinen Mut zusammengenommen, alles zusammen gekramt, was ich jemals über Krisengespräche gelernt habe und habe mich meiner Angst und ein Stück weit auch meiner damals "besten Freundin" gestellt und so meine "Dämonen" besiegt.

Inzwischen ist alles wieder geklärt und zwischen der Mutter und mir herrscht wieder ein neutrales Verhältnis.

Man bekommt im Leben immer wieder die selbe Art von Mensch vorgesetzt. Bis man es gelernt hat, mit ihnen umzugehen. Das ist tatsächlich so und ich habe das nicht zum ersten Mal erlebt.


************************

So, jetzt habe ich aber noch ein leckeres Rezept für euch, was ganz schnell geht. Gut es ist nicht gerade "Low Carb", aber ihr könnt ja selbst entscheiden, was drauf kommt.

Schummel-Pizza

Alles was ihr dazu braucht, ist:

-ein Fladenbrot
-Tomatensoße
-Was immer ihr gerne auf Pizza esst
-Raspelkäse oder Mozzarella

Ihr müsst nur das Fladenbrot aufschneiden und es mit der Tomatensoße bestreichen. Dann belegen, Käse drüber und ab in den Ofen damit!
Yammi!



**********************************************************************

Am Freitag MUSSTE Herr Kreatyve seinen Kleiderschrank ausmisten. Ich sag euch, da kamen vielleicht Schrankleichen zum Vorschein. 
Aber er war ganz tapfer und radikal und so sind VIER volle Säcke zustande gekommen!!!

Ein wundervoller Anlass zum Shoppen gehen;)
Was wir dann gestern auch getan haben. Ich kann euch sagen, wir standen drei mal kurz vor der Scheidung...

Schuhe kaufen ist nämlich eine wahre Wonne mit meinem Liebsten. Er hat nicht nur einen "Senk-Spreiz-Knick Fuß", sondern auch noch einen sehr individuellen Geschmack.

Nachdem wir in zig Schuhgeschäften waren und ich gedanklich schon den Paar Therapeuten aufgesucht hatte, haben wir dann im letzten Laden, 3 Paar Schuhe gefunden!!!
Hallelujah!

Ich habe mir zwar keine Klamotten gekauft, aber ein paar Kleinigkeiten sind dann im Dekogeschäft, doch in meine Tasche gehüpft...


 Für einen Euro kann man das doch wirklich nicht liegen lassen, oder? 


Die kleinen "Ananasse?" "Ananas? Wie ist denn da die Mehrzahl? 
Egal, jedenfalls, will ich sie in Beton gießen;)



Und der Herzchen Kochlöffel, war das perfekte Gegenstück zu meinem Frühlingswichtel!

So ihr Lieben, das war ganz schön viel, was? Aber ich hoffe ihr habt bis zum Ende durchgehalten.

Am Dienstag möchte ich einen ganz besonderen Post veröffentlichen. Ich brauche aber noch das OK von Herrn Kreatyve, weil er nämlich mit auf den Fotos ist;) Mal sehen...

Also ich starte dann mal in meinenUrlaub. Euch einen guten Start in den Montag.

Liebste Grüße 
Eure Yve

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe :)
    Wow, der Postkartenständer ist ja mal mega cool! Eine echt gute Dekoidee finde ich :D Passt bei dir perfekt rein!
    Und die Häuschen sind ja auch ein Traum ;)

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Lea,
      Ich liebe ihn auch.Vorallen weil er so schön wandelbar ist.Häuser gehen halt immer.
      Ganz liebe Grüße
      Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve