Dienstag, 12. Mai 2015

Wolken Teelicht aus Beton -DIY




Hallo ihr Lieben!

Heute hab ich wieder mal ein DIY für euch. Natürlich aus Beton.
Und zwar ein "Wolken-Beton-Teelicht".
Ihr könnt natürlich auch jede andere Form nehmen, wenn euch Wolken nicht so liegen. Aber ich hab mich für die Wolke entschieden!
Los geht's
Ihr braucht:
-Beton (logischerweise)
-Eine Form aus Kunstoff (z.B. ein großer Quarkbecher)
-etwas Speiseöl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
-einen Backpinsel
-Moosgummi für eurer Motiv
-einen Klebestift
-ein Tellicht
Zunächst einmal schneidet ihr eure gewünschtes Motiv aus Moosgummi aus und klebt dieses in eure Form. Gut andrücken.


Tunkt den Pinsel in das Öl und ölt die Form gut ein. Aber nicht so das das Öl schwimmt. Euer Moosgummi müsst ihr auch einpinseln.


Rührt jetzt euren Beton an (wirklch erst jetzt, weil er schnell antrocknet!)


Füllt nun den Beton in eure Form. Lasst aber noch ein kleines bisschen Platz zum Rand, da ihr das Teelicht noch reinsetzen und beschweren müsst. Dann steigt die Masse noch etwas nach oben.
Am Besten legt ihr den Backpinsel auf das Teelicht, damit es unten bleibt.

Und jetzt müsst ihr eine Nacht (und am Besten noch etwas länger) warten....

Und dann könnt ihr euer fertiges Teelicht aus der Form lösen!




Mir gefällt es richtig gut. Hab schon überlegt, die Wolke noch weiß zu malen. Aber vielleicht lass ich es auch so. Was meint ihr?

So ihr lieben das wars schon wieder.
Und nicht vergessen! Donnerstag ist wieder Lieblings-Donnerstag. Ich kann euch ja schon mal das Thema verraten :)

Ich möchte euer Lieblingstier sehen...

Habt einen schönen Dienstag

Verlinkt bei Ladystil Deko Donnerstag 
&artsyfartsymama &
artof66 




                                                                          

Kommentare:

  1. Ui eine sehr süße DIY Idee :)
    Ich steh ja auch total auf Wolkenmotive - egal ob Sommer oder Winter :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Wolken find ich auch super.Und Beton sowieso.Schön wenn das eine sich mit dem anderen kombinieren lässt:)
      Liebste grüße yve

      Löschen
  2. Liebe Yve,
    das ist eine sehr schöne Idee! ist toll geworden.
    Kleiner tipp von einer Beton-Süchtigen: wenn Du das Windlicht nach dem Entfernen der Giessform unter fliessendem Wasser abspülst, verschwinden zum Einen die letzten losen Krümel und die Masse wird nochmal gefestigt und staubt dann hinterher auch nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,danke fürs Vorbeischauen und für den super Tipp.werde das auf jeden Fall ausprobieren.LG Yve

      Löschen
  3. Hi Yve,
    das ist aber mal ein ganz besonderes, ein sehr ausgefallenes Betonprojekt!
    Genau deshalb gefällt es mir sehr!
    Äh, und Smilla oben kannste echt vertrauen ;-), Smilla ist Betonexpertin!♥

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Abend,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Moni.
      Vielen Dank .Es freut mich,dass dir mein Diy gefällt. Und Smillas Tipp hab ich natürlich s chon ausprobiert,hat super geklappt.😊Dir auch noch einen schönen Abend liebste Grüße Yve

      Löschen
  4. Gefällt mir sehr, die Idee mit der Wolkenschablone.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra.Ja Wolken sind echt toll oder? Aber einen Stern werde ich wohl auch mal ausprobieren.liebste grüße yve

      Löschen
  5. Liebsten Dank fürs zeigen! Schön sieht es aus, Dein Wölkchen! Das werd ich auch zügig ausprobieren!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, freut mich wenn ich dich inspirieren konnte ;)
      Liebste Grüße Yve

      Löschen
  6. Sehr schön. So etwas wünsche ich mir für den Garten schon ewig. Liebe Grüße, Didi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los, ist gar nicht so schwer ;)
      Liebste Grüße Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve