Donnerstag, 10. September 2015

Spontaner Etikettenschwindel

 Neulich war ich mal wieder in der Drogerie, 
um mir ein "paar Kleinigkeiten" 
(naja vielleicht waren es auch mehrere "Großigkeiten")
zu gönnen,die Frau eben nicht unbedingt braucht.Neben diversen Masken,Duschgels,Peelings 
und anderem Schnick Schnack,war auch mal wieder eine neue Tagescreme nötig.Und so ganz heimlich,
 kletterte auch noch ein wundervoll duftender Gesichtsreinigungsschaum in meinen Korb.
Ganz schön frech diese kleinen Biester.
Da bin ich echt machtlos.Tzzz.Jedenfalls,zu Hause angekommen,wollte ich dann alles einräumen.

Jetzt ist es aber so,
dass ich die 3 Millionen Cremes und Peelings 
und was es da noch so gibt,
gerne mal in den Tiefen unseres Badezimmerschranks vergesse.
Getreu dem Motto;
"Aus den Augen aus dem Sinn".
Und irgendwann finde ich dann beim Ausmisten sechs angebrochene Tagescremes, 
drei Bodylotions und fünf Gesichtswasser.
Blöd!Also müssen die Kosmetika im Bad stehen, so dass ich sie Abends vor der Nase stehen habe und sie mich anschreien:
"Hier sind wir!"
Aber mal ehrlich,wenn man nicht gerade bei einem dänischen Designer seine Kosmetikprodukte kauft,sind die Fläschchen und Tiegel nicht gerade sehr dekorativ,oder?
Also musste eine Lösung her.
Wer mich schon ein bisschen kennt,der weiß inzwischen,dass ich hier und da mal ganz gerne Etiketten Schwindel betreibe.
Gezeigt hab ich euch das hier schon mal.

Also,hab ich mal eben spontan beim Einräumen eine kleine "Kreatyveaktion" gestartet.
Hab mir Tafelfolie,Masking Tape,Kreidemaler und Sticker genommen und die alten Etiketten entfernt.

Heraus gekommen sind ein paar sehr hübsche Exemplare,wie ich finde,die sich super in das Schwarz-weiß Konzept unseres Bades einfügen.
Ein besonderes Anliegen war mir die Bodylotion,die eigentlich immer im Schrank steht und die ich daher gerne mal vergesse.
Was nicht gerade sehr vorteilhaft ist in meinem Alter.
*Räusper*
Blöderweise hatte diese einen grünen(!)Deckel,aber nach ein wenig Rumgesuche und ausprobieren,habe ich einen Deckel von einer kleinen Bodylotion Probe gefunden,der die Öffnung gut verschließt und Tatatadaaaa,schwarz ist.
Und jetzt steht sie schön gewissenhaft an der Badewanne und ruft jeden morgen:
"Yve!Eincremen nicht vergessen!"
Habt ihr auch so'n kleinen Tick mit den Etiketten?Oder steht bei euch alles kunterbunt herum?Oder auch im Schrank,gut verborgen?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Liebste Grüße 

Eure Yve

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich alles total ansprechend aus, eine echt gute Idee! Und ich finds irgendwie auch ganz gut, wenn mal Besuch da ist, dann sieht man nicht sofort "Anti-Age-Creme" und "Anti-Cellulite-Bodylotion" da stehen :D ...jaaa...bei mir steht alles offen und durcheinander da rum... Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr, ja ich bin eben ein kleiner Pingel und Perfektionist mit Liebe zum Detail ;PLiebste Grüße Yve

      Löschen
  2. Ohh, liebe Yve, deine Etiketten sehen ja toll aus! Da bekomme ich jetzt selbst Lust bei meinen Produkten alles abzumachen und neue ranzumachen, hehe :D

    Hab noch ein schönes Wochenende ♥

    Liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lea, jaDas geht so einfach und der Effekt ist finde ich enorm. Ein schönes Wochenende....Liebste Grüße Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve