Samstag, 24. Oktober 2015

DIY-Adventskalenderkleinigkeiten Teil 1

 Ja ist denn schon wieder Weihnachten?
Jaaaa!Fast!
Und der Oktober,ist der Monat,indem ich mit den ersten Weihnachtsvorbereitungen beginne.
WIRKLICH!
Und nein ich bin nicht irre! 
Ich gestalte die 1. Weihnachtskarten und Anhänger.
Überlege mir DIY Kleinigkeiten für die Family.
Und kümmere mich um die ersten Kleinigkeiten für den Adventskalender,für unser Patenkind. 

Jedes Jahr lege ich mir von Januar an,jeden Monat etwas Geld an die Seite,
damit ich im Oktober losziehen und die ersten Geschenke kaufen kann.
Denn das Weihnachtsgeld,kommt ja leider immer erst im Dezember.
Und ich gehöre nicht zu den Irren, die sich zwei Tage vor Weihnachten
am "TOT-TRET-Marathon" in den Geschäften beteiligen.
Ich bin ja nicht Lebensmüde!
Lieber mache ich das ganz entspannt und fange mit den ersten Vorbereitungen schon im Oktober an.
  Zu meinen Vorbereitungen gehört, außerdem auch noch ein Advdventskalender.
Und zwar für meine Eltern!

Als Kind war es immer das Größte für mich,
im Dezember,
 jeden Tag ein Türchen öffnen zu dürfen.
Heute bekomme ich leider keinen Kalender mehr. *schnief*
(Glaubt mir ich habe es sooft mit Herrn Kreatyve versucht,aber irgendwie ist er damit überfordert,egal wie ich es anstelle!)

Also revanchiere ich mich eben
 bei meinen Eltern für all die viele Kalender in meiner Kindheit.

Falls ihr auch einem lieben Menschen,einen selbstgemachten Kalender gestalten möchtet,kommt ab heute,
bis Ende November,jeden Samstag ein Post mit vier selbstgemachten Kleinigkeiten.

Also, los geht's mit dem 1.Türchen

Mini Adventskranz
Ich weiß, ich weiß. Der 1. Advent ist dieses Jahr schon am 29.November.
Aber man kann den Mini Adventskranz auch sicherlich nachträglich noch anzünden.

Alles was ihr dafür braucht ist:
 -Verschieden zusammenpassende Masking Tapes
-Vier Teelichter
-Eine Streichholzschachtel.

Beklebt einfach die Teelichter und die Schachtel mit dem Masking-Tape,
stapelt das Ganze und packt es in eine Klarsichttüte.
Eine hübsche Kleinigkeit für die Adventszeit und das 1. Törchen,wie ich finde.

Sternenanhänger aus Bügelperlen
Ich glaube,so ziemlich Jeder,außer dem Grinch vielleicht,dekoriert Weihnachten seine 4 Wände.
Da kommt dieser hübsche Stern gerade recht.
Und er ist auch noch schnell gemacht.

Ihr braucht

-Ein paar Bügelperlen
-eine Sternenplatte
-hübsches Garn zum Aufhängen
Das DIY erklärt sich glaube ich von selbst.
Legt einfach den Stern in zwei Reihen
und bügelt ihn vorsichtig unter Backpapier
von BEIDEN Seiten!

Teelicht am Spieß
Das fand ich auch so hübsch, weil es so nett verpackt ist.

Ihr braucht dazu:
 -Hübsche feste Pappe
-eine Sternenschablone
-ein Teelicht
-einen Schaschlikspieß
-Etwas Masking-Tape
-ein Beschriftungsgerät
Übertragt zunächst euren Stern auf die Rückseite eurer Pappe und schneidet ihn aus.
Setzt das Teelicht genau mittig vom Stern und malt drum herum.
Dann malt ihr euch kleine Kuchenstücke mit einem Lineal,so wie oben auf dem Bild und schneidet diese mit einem Cutter Messer ein.
Achtung nicht am Kreisrand schneiden!
Ihr könnt aber ruhig etwas über den Rand schneiden, da das Teelicht sonst nicht in das Loch passt.
Steckt euer Teelicht durch das Loch.
 Fixiert den Schaschlikspieß mit einem Stückchen Masking Tape auf der Rückseite des Teelichts.Jetzt könnt ihr den Stern in eine Klarssichttüte Stecken, ein Band darum binden und noch ein kleines Schildchen aus Masking Tape machen.
Mit dem Beschriftungsgerät,habe ich noch 
"For U" draufgeschrieben. 
Fertig!
 Die letzte Kleinigkeit,ist ein wenig kitschig.Aber ich fand sie so niedlich!

 Teelicht Schneemann

Ihr braucht dafür:
 -Ein elektrisches Teelicht
-weiße feste Pappe und zwei andere passende Farben 
-ein hübsches Band
-einen schwarzen Fineliner und einen Bleistift
Stellt euer Teelicht auf die weiße Pappe und malt drum herum.
Dann schneidet ihr den Kreis aus und stecht mittig ein Loch,
so das der "Docht" durch passt.
Nun braucht euer Schneemann noch Augen und Mund.
Die Mütze könnt ihr aus der farbigen Pappe gestalten.
Ich hab das hier mal Freestyle gemacht ;)
Und wenn ihr das Teelicht anknipst,
leuchtet seine Nase.
Süß oder?

So ihr lieben.
Das waren schon mal vier Anregungen,die
ihr vielleicht verwenden möchtet.

Wenn ihr aber noch andere Ideen habt oder uns EUREN selbstgebastelten Adventskalender zeigen möchtet.
Oder vielleicht auch Kalender und Füllideen für die lieben Kleinen habt,
könnt ihr das hier unten gerne verlinken.
So bekommen wir eine schöne Sammlung an Ideen zusammen.

Nächsten Samstag geht's dann weiter in der Weihnachtswerkstatt.
Bin gespannt auf eure Werke!
Macht ihr denn überhaupt einen Kalender für Jemanden? 
Das würde mich mal interessieren.

Liebste Grüße 
Eure Yve



Kommentare:

  1. Huhu... Das sind ja echt tolle Ideen für die gemütliche Zeit des Jahres! Ich verlinke gerne ein paar Kalender aus den letzten Jahren, wenn ich darf!? Die Adventskalender aus diesem Jahr sind noch nicht online... :) Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei meiner Linkparty auch vorbei schaust - es gibt auch was zu gewinnen. ;-)
    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, da war der Kommentar schon abgeschickt. Ich wollte meinen Namen noch schreiben. :) caro

      Löschen
    2. Sehr gerne liebe caro,Darfur du auch ältere Kalender Ideen verlinken.Ich schaue gleich mal vorbei.Liebste Grüße Yve

      Löschen
    3. Sehr gerne liebe caro,Darfur du auch ältere Kalender Ideen verlinken.Ich schaue gleich mal vorbei.Liebste Grüße Yve

      Löschen
  2. hallo Yve,
    das sind ja viele liebevolle Ideen,
    danke für die schönen Anleitungen!
    Ob ich einen Adventskalender mache, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht.
    Meistens fange ich zu spät an!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern,eignen sich ja auch so als mitbringel.Liebste grüße Yve

      Löschen
    2. Sehr gern,eignen sich ja auch so als mitbringel.Liebste grüße Yve

      Löschen
  3. Prima Ideen.
    Schön, solche netten Kleinigkeiten.
    Und es ist so lieb, dass du deine Eltern beschenkst.
    Ich möchte dieses Jahr auch einen Adventskalender machen, natürlich für meine Kinder.
    Aber, dass ist nicht so einfach, denn es sind vier.
    Die ersten Ideen habe ich im Kopf, aber bis es etwas Verlink-taugliches ist, vergeht
    bestimmt noch ein Weilchen.
    Ganz liebe Grüsse, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja vier sind ne Menge,aber dir fällt sicher was ein.Liebste grüße Yve

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Eine tolle Idee. Ich schau gerne wieder rein. Den "Kerzenlolli" kannte ich noch nicht. Der gefällt mir sehr.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das sehr gerne.Liebste Grüße Yve

      Löschen
  5. Liebe Yve,
    schöne Ideen hast du uns hier schon gezeigt... Den Mini-Adventskranz habe ich auch schon einmal gemacht ;)
    Leider habe ich auch noch keinen aktuellen Kalender fertig, die Planung und Vorbereitung läuft allerdings schon.
    Habe oben gelesen, dass man auch Kalender aus den letzten Jahren verlinken darf... da bin ich doch dabei.
    Gerne verlinken ich auch meine diesjährigen Kalender, wenn ich sie gepostet habe...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar immer her damit.und du hast ja noch ein paar samstage zum verlinken😊liebste grüße Yve

      Löschen
    2. Klar immer her damit.und du hast ja noch ein paar samstage zum verlinken😊liebste grüße Yve

      Löschen
  6. Liebe Yve das ist ja cool das due für deine Eltern einen machst. Darüber werden sie sich sicher sehr freuen. Wenn mein Kalender für meine Große steht, dann verlink ich auch bei Dir.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darfst du sehr gerne machen.Freu mich drauf.Liebste Grüße Yve

      Löschen
    2. Das darfst du sehr gerne machen.Freu mich drauf.Liebste Grüße Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve