Donnerstag, 8. Oktober 2015

DIY-Herbstliche Untersetzer aus Bügelperlen

Erinnert ihr euch noch an eure Kindergartenzeit? Was ihr damals gerne gespielt habt oder was es da überhaupt für Spiele gab?Also ich weiß nur eins. Bügelperlen, gab es auch schon zu meiner Zeit. Und sie sind damals wie heute, heißbegehrt bei den Kindern.Ich finde es immer total faszinierend, wie der größte Wirbelwind, sich plötzlich in einen hochkonzentrierten Megafeinmotoriker verwandelt, nur weil er so ein paar Perlen auf ein Stück Plastik stecken möchte.
Kinderleicht also. Mmmm, von wegen. Während die Kinder die umgekippten Perlen immer wieder geduldig an ihren Platz zurück stecken, bin ich da etwas, ich will es mal "unausgeglichen", nennen.(klick)
Aber gut ICH wollte dieses DIY ja machen.
Und am Ende sind dann doch noch ein paar hübsche Herbstuntersetzer dabei rausgekommen.
Ihr braucht also

-Bügelperlen 
(Ne,echt jetzt für Bügelperlenuntersetzer?Waaaaas?) 

-Eine Platte für Bügelperlen
(Sinnvoll ist hier die richtige Form, weil bei meiner runden Platte, waren manche Muster nicht so gut umsetzbar, wegen der Anordnung der Pinne!)

Bekommt ihr hier* und hier*.

-Ein Bügeleisen und Backpaier
 Jetzt überlegt ihr euch ein schönes Muster oder Motiv,
ihr könnt es auch aufmalen und unter eure transparente Platte legen.
Und dann müsst ihr noch ein seeeehr geduldiger Mensch sein, 
der die Kunst der Feinmotorik beherrscht.
Wenn euer Motiv fertig ist, legt ihr ein Stück Backpapier darauf und stellt das Bügeleisen schön heiß.
Jetzt müsst ihr nur noch drüber bügeln und das Ganze schön fest drücken, damit die Perlen miteinander verschmelzen.
Fertig.

Kinderleicht!*Räusper*

So das war's auch schon wieder ihr Lieben!
Habt ihr noch Hobbies aus Kindertagen? So was wie ne Strickliesel oder so?
Ich bin gespannt.

Liebste Grüße 
Eure Yve

Kommentare:

  1. Ja, warum nicht. Sieht cool aus. Aber ich gebe so etwas bei meinen Mädels in Auftrag.
    Mir fehlt da auch die Geduld dazu. Also das Bügeln schaff ich noch.
    Ja, ich bastel auch noch gern, aber jetzt anders.
    Mich freut es aber sehr, wenn meine Kinder jetzt genau das tun, was ich früher geliebt habe, z.B gerade Tiere aus Kastanien bauen, oder Drachensteigen oder ... .
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich praktisch und schön wenn die Mädels auch noch Spaß daran haben.LG Yve

      Löschen
  2. schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve