Samstag, 7. November 2015

DIY-Adventskalender Kleinigkeiten-Teil 3

Heute bin ich mal wieder auf den letzten Drücker.Aber egal,
es ist Samstag und ich bin da!
Und auch diesmal habe ich wieder vier nette Kleinigkeiten im Gepäck, die Ruckzuck gebastelt sind.Und die sich super für Adventskalender oder als Mitbringsel eignen.
 
Los geht's heute mit unserem
 
"Goldkugelengel"
(Ich weiß nicht ob man hier einfach den Markennamen schreiben darf,aber ich glaube nicht.Sicher ist sicher, ne?)
 
Also ihr braucht:
 -eine "goldene Schokokugel"
-einen hübschen Strohhalm oder einen Schaschlikspieß
-weiße Pappe
-ein hübsches Band
Faltet zunächst ein Stückchen Pappe in der Mitte und malt euch einen Engelsflügel so auf,dass ihr ihn doppelt habt,wenn ihr ihn aufklappt.
Also NICHT an der Klappkante schneiden. Logisch,oder?
Dann wickelt ihr eure "Schokogoldkugel" in ein Stückchen Zellophanpapier und bindet es mit dem Band fest.
Jetzt könnt ihr noch ein paar Sternchen oder Punkte auf eure Flügel malen oder kleben. Danach setzt ihr in die Mitte,
einen Klecks Flüssigkleber.
Dort klebt ihr nun euren "Goldkugellolli"fest und fixiert ihn von hinten noch mit einem Stückchen Tesafilm.
Und fertig ist der Rauschgoldengel.
;)

Schmatzer aus der Dose
 
Ihr braucht:
-Ausstanzer 
-Pappe
-eine größere leere Streichholzschachtel
-Kleine Pralinen
Das DIY erklärt sich glaube ich von selbst. Deshalb an dieser Stelle,nur ein Foto.
Ich habe einfach die Streichholzschachtel,
 von allen Seiten mit der Pappe beklebt.
Dabei ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Pralinen rein und fertig!

Zimtkerze
 
Ihr braucht:
-eine weiße dicke Kerze 
-Zimtstangen
-ein hübsches Band

Das Ganze ist zwar schnell gemacht,dennoch etwas kniffelig.
Am Einfachsten geht es,wenn ihr eure Kerze in ein etwas höheres Gefäß stellt,so das ihr die Zimtstangen drumherum stellen könnt.
Aber auch die helfenden Hände von Herrn Kreatyve,kamen mir sehr gelegen.
Und so sieht sie nun aus,die Zimtkerze.
Und riechen tut sie auch echt gut.
;)

And last but not least!

Alles wird gut Teebeutel
 Hierzu braucht ihr nur:
-einen Teebeutel
-etwas rosafarbende Pappe
-ein hübsches Etikett
-eine Zellophantüte

Entfernt das Schildchen vom Teebeutel.
Schneidet euch ein Herzchen aus und bindet es anstelle des Schildchens an den Beutel.
Der Teebeutel kommt in das Tütchen.
 
Schneidet einen Streifen Pappe so zurecht, dass er die Länge des Beutels hat 
und dekoriert ihn noch nett.
Jetzt nur noch umklappen,Zellophantütchen dazwischen tackern und fertig.

So meine Lieben,
dass war's auch schon.
Aber eine Frage hätte ich jetzt noch mal an euch.
Vielleicht kennt sich ja Jemand damit aus.
Darf man einfach solche "Markennamen" in die Kamera halten?Ich mach die Namen nämlich extra immer unscharf.
Und darf ich die Namen nennen?
Ich lese auch auf vielen Blogs immer 
"Möbel Schweden". 
Jeder weiß was gemeint ist,aber darf man den Namen nicht schreiben?
Vielleicht könnt ihr mir da ja mal nen Tipp geben.

Und denkt an meine Motto(link)Party
da sammle ich noch eure schönsten Adventskalenderideen,bis Ende des Monats.

Liebste Grüße
Eure Yve

 
 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Sachen.

    Liebe Grüsse
    Sidney
    www.mo-reli.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Merci für diese Ideen! Mein Favorit hier ist der Engel.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA den mag ich auch, weils so einfach aber schön ist :) Liebste Grüße Yve

      Löschen
  3. Meine liebste Yve <3
    Erstmal viiiiielen lieben Dank für deine lieben Worte, ich hab mich so arg darüber gefreut :* Deine süßen Advetnskalender Ideen sind wirklich einsame spitze!! Da hab ich ja gleich ein paar mehr Inspritationen wenn mal wieder meine Nähmaschine streikt und nicht so funktioniert was ich mir vorgenommen habe ;D Wie immer ein wirklich toller, kreativer Post meine Liebe!!
    Hab noch eine wundervolle Woche und fühl dich von mir gedrückt :*
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht dafür meine liebe Duni! Vielen Dank fürs Kompliment. Dir auch eine tolle Restwoche...Allerliebste Grüße Deine Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve