Dienstag, 30. Juni 2015

Monatsrückblick Juni


 

Und schon wieder ist ein Monat um.
Wo ist die Zeit geblieben?
In vier Monaten geht's schon los,
 mit den ersten Weihnachtsbesorgungen.

Ich blicke wieder zurück,
 auf einen kreativen Monat.
Unser Büro hat endlich ein Lifting bekommen.
Und auch der kleine Flur 
glänzt im neuen Licht.

Das Ganze geht heute wieder zu 
da werden nämlich weder Monatscollagen gesammelt.

Was ich im Juli so geplant habe,
könnt ihr unten rechts 
auf meinem Juli Pinterest Board sehen.
Mal sehen was der Monat so bringt.
Auf jeden Fall schon mal Sommer ;)

Habt einen schönen sonnigen Tag
Eure Yve

Sonntag, 28. Juni 2015

Die weite Welt, liegt gleich um die Ecke...



Das wir kleine Globetrotter sind,
habt ihr ja glaube ich schon mitbekommen.

Ich liebe es einfach,
andere Städte und Länder zu erkunden.
Ich bin auch nicht die Sorte Reisender;
Ich leg mich wie ne Bratwurst an den Strand
und wende mich bis ich knusprig bin.

Nein, wenn ich in einem anderen Land bin,
dann möchte ich auch Land und Leute kennenlernen.
Am Liebsten viele Ausflüge machen
und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besuchen. 


In der Hinsicht, 
sind wir glaube ich typische Touris.

So mit Kamera in der Hand,
in jedem Souvenier Shop zu finden.
In jeder langen Schlange,
vor jeder wichtigen Sehenswürdigkeit.
Und immer auf der Suche,
 nach schönen
 und nach Möglichkeit auch noch Landestypischen Souvenirs,
die sich auch noch makellos in den eigenen Wohnt Stil integrieren lassen.

Ääääähm ja....
das ist total einfach,
besonders,wenn man schwarz/ weiß bevorzugt,
die Reise Souvenirs aber meistens von hell bis dunkelbunt gehen.

Da ich aber trotzdem meine Mitbringsel gerne um mich habe,
um mich an die schönen Momente zu erinnern,
habe ich uns jetzt eine kleine Reiseecke,
im kleinen Flur, 
eingerichtet.


Das hab ich ja schon sooooo lange geplant....
sollte ich getz sagen.
In Wirklichkeit sah das aber so aus:

Ach ich räum mal eben den Setzkasten auf. 
Ach, dann können die Styropor Stuckleisten eigentlich auch mal ab.
Mist, jetzt muss ich eben die kleine Wand streichen,
geht ja schnell.
"Schatz? Was machst du da?"
"Niiiihiiiiix!"
Mmmmh,da könnte man noch Bilder hinhängen,
aber ist ja schon halb 10. 
SONNTAG!
Egal, Nagel an die Wand halten und tock......5 Minuten Pause.
Tock.........5 Minuten Pause.
Tock........So das muss halten.



Ja so siehts aus,
wenn ich was haben will. 
Dann bitte sofort!!!
Aber das Ergebnis gefällt mir echt gut.
Im Setzkasten finden sich nun schwarz-weiß Fotos und Postkarten,
mit kleinen Souvenirs aus den entsprechenden Ländern und Städten.

Der alte Koffer, hat Beine bekommen
und beinhaltet nun Postkarten und alles,
was wir zum Verreisen noch so brauchen.




Und ganz stolz bin ich auf meine hübschen Reiseführer.
Das Rot-Blau fand ich nämlich nicht so passend.
Deswegen hab ich sie in hübsches Papier eingeschlagen
und mit Etiketten, Masking Tape und Band verziert.


Hübsch oder?
So dürfen sie auch oben auf dem Koffer liegen.
Die schöne Schale kommt aus Mexico,
wo wir unsere Flitterwochen verbracht haben.
Ein Traum sag ich euch,
irgendwann berichte ich euch mal genauer davon.




Die Weltkarte kennt ihr ja schon,
wie ich sie gemacht habe,
hab ich euch hier schon mal gezeigt.




Als nächstes kommt dann noch Irland dazu.
Mal sehen, 
was ich von dort schönes mitbringe.

Herr Kreatyve wäre wahrscheinlich für Whisky,
aber der passt glaub ich schlecht in den Setzkasten.
So ihr Lieben,
das wars auch schon wieder.
Das Ganze geht noch zu Art off 66,
zum Deko Donnerstag bei Lady Stil
& zum Upcycling-dienstag /Werkeltagebuch

Denkt dran, 
ihr könnt noch bis zum 1.08. an meiner Verlosung teilnehmen.
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.

Liebste Grüße
Eure Yve

Donnerstag, 25. Juni 2015

Prinzessin Lilly und ihr Hofstaat



Das ist unsere Familienhund Lilly.
Klingt komisch, ist aber so.
Familienhund, weil die kleine Prinzessin 
oben bei meinen Eltern wohnt.
Vorgestellt hatte ich euch ja hier schon mal.
Warum Lilly eine Prinzessin ist wollt ihr wissen?
Na das kann ich euch sagen.

Also. Wenn Lilly wirklich eine Prinzessin wäre und wir ihr Hofstaat,
dann wäre ich so was wie ihr Hofnarr,
der nur beachtet wird, 
wenn er auch was zu bieten hat.
Z.B. Leckerchen.


Dann erbarmt sich ihre Hoheit vielleicht mal mich zu beachten.
Andernfalls sieht das ungefähr so aus.
Ich gehe nach oben, klopfe,gehe rein.
Madame steht an der Tür, guckt mich an 
und läuft an mir vorbei in den Flur,
um nach ihrer großen Liebe zu suchen.
Meinem Mann.

Ja, wäre sie wirklich eine Prinzessin, 
wäre mein Mann
sicher ihr auserwählter Prinz.
Und er muss nicht einmal was dafür tun.
Sie liebt ihn einfach abgöttisch. 


Ich sag euch, 
Hund müsste man sein.
Wenn ihre Majestät sagt 
"Wuff",
dann wird direkt gefragt
 "Was brauchst du?"
Die Dame wird nämlich von vorne bis hinten verwöhnt.
"Sie hatte doch so eine schwere Kindheit" ;)
Das sagt zumindest meine Mama,
die wahrscheinlich bei Hofe,
Prinzessin Lillys fürsorgliche Amme wäre.

Das Einzige was ihre Hoheit nicht so toll findet, 
ist das königliche Bad.
Meistens sieht sie danach aus,
wie ein begossener Pudel :))


Aber da muss sie durch, 
schließlich wird sie ja dafür 24 Stunden am Tag verwöhnt.

Bei Hofe, 
wäre mein Vater übrigens 
ihr Leibeigener Koch.
Die kleine Madame bekommt nämlich
 hin und wieder
tatsächlich ihr eigenes Essen gekocht.
Hundgerecht versteht sich.
Außerdem hat sie noch einen Personal Trainer,
nämlich meinen Onkel,
der mit ihr immer Kilometerweite Strecken läuft.
Und eine eigene Pysiotherapeutin.
Das wäre dann auch noch ich ;)

Und wehe, sie sieht mal einen schwarzen, großen Hund,
dann wird sie richtig böse 
und kläfft was das Zeug hält.
Ja,ja, unsere Lilly.
Aber eigentlich ist sie eine echt süße Maus 
und bereitet uns viel Freude.

 Sie hört zwar nicht für 5 Cent
und macht auch nur das, 
was sie gerne möchte.
Aber,
 wenn einen zwei so süße Knopfäuglein angucken?
Da kann man ihr ja auch nicht wirklich lange böse sein,oder?



Außerdem kann man auch echt viel 
mit ihr über sie lachen.


Und ganz prima kuscheln kann man mit ihr auch,
sie ist nämlich ne echte Schmusebacke.


So das war's auch schon,
von der kleinen Prinzipella.
Habt ihr auch so kleine verwöhnte Haustiere zu Hause?
Oder habt ihr eure vier Wände,
 lieber für euch alleine?
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
Eure Yve

Dienstag, 23. Juni 2015

100.Post! Ein Give Away als Dankeschön!

Ich kann es gar noch gar nicht glauben.
Aber ich veröffentliche heute tatsächlich schon meinem 100. Post!!!

Mein Blog existiert nun schon fast ein halbes Jahr.
Dabei kommt es mir wirklich wie gestern vor,
dass ich mit großem Herzklopfen  
veröffentlicht habe.



Am Anfang, 
war das noch alles Neuland für mich 
und ich hab wirklich jeden Tag 
einen Post geschrieben,
weil ich dachte, 
das macht man halt so.

Und dann hab ich mich immer gefragt, 
wo all die Blogger,
 ihre ganzen Ideen her nehmen,
um jeden Tag einen Post zu veröffentlichen.

Mittlerweile bin ich ein wenig schlauer ;P.
Ich hab mich jedes Mal gefreut wie eine Schneekönigin,
wenn eine neue Leserin dazu gekommen ist.
Und nach und nach,
 habe ich es auch in meinem Freundeskreis erzählt 
und nur positive Resonanz bekommen.

Auf jeden Fall wollte ich den heutigen Post nutzen,
um einmal DANKE zu sagen.

Und zwar euch lieben Leserlein da Draußen.
Denn ohne euch, 
wäre mein kleiner Blog gar nicht da!
 Dank euch und euren immer wieder so lieben Kommentaren,
macht es mir immer noch so viel Spaß zu bloggen 
und für EUCH,
 jeden kreativen Moment mit der Kamera festzuhalten.

Danke, das ihr all den Blödsinn lest,
den ich hier verzapfe.
(Oder auch nur die Bilder guckt ;P)

Das ihr so liebe Kommentare hinterlasst 
und euch auch noch mein 50. Foto,
 von unserem, schon wieder, umgestellten Wohnzimmer anschaut.

Mir sind so viele liebe Personen beim Bloggen begegnet,
denen ich sonst nie begegnet wäre.
(naja "begegnet" in der virtuellen Welt;)

Ein ganz besonderes Dankeschön,
 geht auch an ein paar ganz besondere Bloggerinnen.
Nämlich an die liebe Duni von Lovely-Joys,
Smilla von Smillas Wohngefühl
Lea von Rosy & Grey.

Ihr habt immer so fleißig mitgelesen,
kommentiert 
und mich mit euren wunderschönen Blogs inspiriert.
Vielen Dank dafür.

So jetzt aber zu meinem heutigen Zückerchen.
Ich habe mir nämlich für meinen 100. Post, etwas ganz besonderes für euch überlegt.

Und zwar ein kleines "Giveaway Päckchen". 
Mein allererstes Giveaway!!!
Noch so eine Premiere;P

Und hier ist es...




Ich habe wirklich lange überlegt, 
was ich euch wohl als Dankeschön,
 schenken könnte.
Und dann dachte ich mir,
ich nehme einfach etwas,
was zu mir und meinem Blog passt.


Und deshalb,
 habe ich diese Sachen für euch ausgewählt und hoffe die Gewinnerin, 
hat Freude daran.

-ein kleines Notizbüchlein, 
(selbstverständlich in meiner Lieblingsfarbe Mint),

-einen Kofferanhänger,

-das schöne Schwarz weiße-Garn,

-ein hübsches Stempel-Set

-ein kleines Foto Album, 
        
 -kleine Mini Gugelhupfformen, 
(die  sicher auch toll in Beton aussehen:)

-ein Magnet mit einem POSITIVEM Spruch, 

-ein "Glücksmomente Bad,
         
-und ein hübscher Möbelknauf, 

 Und ich wäre ja nicht die Kreatyve
wenn ich nicht noch ein DIY mit drauflegen würde.
Special for you:

Ein paar Beton Diamanten.


So, Lust bekommen mitzumachen?
Dann verrate ich euch mal,
 was ihr dafür tun müsst.

1. Hinterlasst einfach bis zum 1.08.15 einen Kommentar unter diesem Post!!!

2. Ihr solltet Leser meines Blogs sein, 
das wäre schon schön. 
Entweder ihr folgt mir über 
Blogger, Facebook, Bloglovin oder bei  
Google +.
Es wäre schön,
 wenn ihr das im Kommentar dazu schreibt,
 damit ich den Überblick nicht verliere:) 
und nicht erst nach euch suchen muss.

3.Die Verlosung beginnt genau JETZT.
Und endet am 1.08. um 22 Uhr.
Die Gewinnerin wird per Ziehung,
 durch Herrn Kreatyve ermittelt.

4.Ihr dürft die Verlosung gerne auf Google+ oder Facebook teilen. 
Nehmt dafür bitte das "Giveaway"Bild mit.
Ich würde mich auch sehr freuen, 
wenn ihr das Bild mit auf euren Blog nehmt.

5. Die glückliche Gewinnerin, 
wird hier auf meinem Blog bekannt gegeben.
(Nicht privat angeschrieben!!!)
Und kann mir dann ihre Adresse, 
über eine private E-Mail senden.

So ich glaube das wäre das Wichtigste.
Bin gespannt, ob jemand mitmacht.

Ich wünsche euch viel Glück!!!

Liebste Grüße
Eure Yve





Sonntag, 21. Juni 2015

Mein Immergrüner Kaktus-DIY



Als "Master of the knusprigen Pflanzen"
und Frau mit dem braunen Daumen,
war ich mal wieder auf der Suche,
 nach einem schnellen DIY,
welches mich vor dem Anblick einer Dörrpflaume
und die betroffenen Pflanzen,
vor dem sicheren Tod bewahrt.

Und siehe da,
auf Pinterest wurde ich dann tatsächlich fündig.

Und damit kommen wir zu meinem heutigen DIY
Dem immergrünen Kaktus.

Ihr braucht


*Erst einmal einen festen Karton
(er muss auch nicht zwingend grün sein,
das ist hier Zufall)
*Einen Bleistift 
*eine Schere

Überlegt euch welche Form euer Kaktus haben soll
und malt diese auf den Karton auf.


Diese Formen schneidet ihr dann aus.

Jetzt benötigt ihr einen grünlichen Karton. 
Ich habe einen genommen, 
wo das grün etwas verlaufen ist, 
damit der Kaktus etwas natürlicher wirkt.
Die ausgeschnittenen Formen,
 nutzt ihr nun als Schablone
 und malt sie je zweimal aus.

ACHTUNG!!!

Je einmal Spiegelverkehrt aufmalen, 
weil ihr BEIDE Seiten der Schablone bekleben müsst!!!

Ich hatte es erst natürlich falsch. 
Logik und so ;P


Diese Formen
 schneidet ihr dann auch wieder aus
und klebt sie von beiden Seiten
 auf eure feste Pappschablone.


Jetzt braucht ihr einen schwarzen Fineliner.
Mit dem malt ihr willkürlich Kreuze und Sternchen auf die Formen.
Das sind später die Stacheln.
Die Kreuze dürfen mal vier, mal drei, mal fünf Striche haben, 
völlig Wurscht!



Als nächstes schneidet ihr mit einem feinen Cutter Messer,
jeweils einmal unten an der Kaktusform und einmal oben,
wo der andere Kaktus reingesteckt werden soll,
einen Schlitz hinein.


Jetzt sucht ihr euch ein hübsches Gefäß 
und etwas farblich passenden Dekosand
und füllt diesen in euer Gefäß.


Jetzt braucht ihr nur noch alle Teile ineinander zu stecken
und das Ganze dann in den Sand zu stecken.
Fertig!


Also ich finde den Kaktus echt hübsch.
Was meint ihr?

Und er macht sich super im Fensterlosen großen Bad.


Übrigens hab ich mal wieder ein wenig "Etiketten-Schwindel" betrieben.
Ihr kennt ja inzwischen meinen Tick.
Ich habe meine Tages und Nachtcreme diesmal bemalt.
Und drei mal dürft ihr raten welche, 
welche ist ;P


Das Styling Gel hat ein paar hübsche Sticker
 und ein bisschen Masking Tape abbekommen.
Ich mag einfach keine Etiketten aus dem Laden!


So ihr Lieben,
ich hoffe mein Kaktus hat euch gefallen.
Ich möchte gerne noch ein paar andere Formen ausprobieren.
Vielleicht zeig ich sie euch dann auch noch.
Das Ganze geht noch nach
Geschwistergezwitscher.
"Machen nicht pinnen" 
& nach Art of 66.

Habt einen schönen Tag.
Liebste Grüße
Eure Yve