Sonntag, 10. Januar 2016

Rundgang durch's Winterwonderland

Ich weiß ja nicht wie es euch geht,
aber ich bin eine von der Sorte:
"Weihnachten ist aus, die Deko fliegt gleich raus!"
Denn kaum war der zweite Weihnachtstag vorbei,wurde alles entdekoriert was nur ansatzweise weihnachtlich war und wieder im Keller verstaut.
 Aber wie dekoriert man wenn Weihnachten vorbei ist? Sterne gehören für mich verbannt, aber auf Frühlingsdeko konnte ich mich auch noch nicht einlassen.(Auch wenn schon die Osterdeko neben der Restweihnachtsdeko,nebst Valentinstag und Karnevalskram im Laden steht.KEIN SCHERZ!)
 Also entschied ich mich für etwas Schnee. Wenigstens in der Deko,wenn wir schon so einen sommerlichen Winter haben.
Außerdem konnte ich mich noch nicht vom Kupfer trennen.Und da ich Kupfer mit Rosa schon immer hübsch fand,wurde am Ende ein Grau-weiß-Kupfer-Rosa Mix daraus.
Aber seht selbst...

Auf mein Rautenmuster an der Wand bin ich besonders stolz.Ich hab es bei Pinterest gesehen und mich sofort darin verliebt...

"Zur Abwechslung"steht der Tisch auch mal  wieder an der Wand und die Kommode  wieder gerade.
Außerdem habe ich bei meinem Lieblingsholländer eine wunderschöne, 
weiße Metalllampe für sage und schreibe 
6 EURO(!!!)erstanden.
Na wer kann da schon nein sagen?
 Darf ich vorstellen? Nach meinem letzten Stuhldebakel,unsere zwei neuen Schmuckstücke. I love it und ich will unbedingt noch zwei davon!
 Die wunderschöne Glühbirne,hab ich beim Wichteln ergattert und hab sie kurzerhand in die Steinvase gesteckt, wo sie nun als stylische Lampe fungiert.
 Die geliebte Möbelschwedenlampe hat nur ein paar kleine Tannenbäumchen bekommen. Bäume stehen ja IMMER die passen auch noch in den Winter ;P
 Und meine neuen Kissen von hier*,hier* und hier*.
 So nun werfen wir noch einen kleinen Blick in den Flur,der wirklich selbst morgens um zehn,schlecht zu fotografieren ist,weil es so düster dort ist.Ein Hoch auf Photoscape!
Hier gibt es noch ein wenig winterliches blau gemischt mit meinem geliebten schwarz-weiß.
 Der kleine Pinguin war eh schon hinüber,da ich ihn mal in einer Hauruckaktion,in den weißen Lacktopf getunkt habe.
(Schande über mein Haupt!)
Also dachte ich mir,kann er auch noch ein Loch im Kopf vertragen und hängt nun an einer Holzperlenkette:)
Mein geliebtes Wandboard durfte natürlich hängen bleiben.Wer noch mal wissen möchte wie es gemacht wird,der schaut einfach hier.

 Ich hatte mit der Zeit so ziemlich alle Fotos aus unserer Wohnung verbannt,weil es nicht mehr so richtig passte. Aber irgendwie haben mir die Erinnerungen gefehlt,
deshalb hab ich kurzerhand Herrn Kreatyves Adventskalender umgedreht, geweißelt und mit Klammern ausgestattet. Und so ist dieses praktische Fotoboard entstanden. 

Ein Rahmen mit zwei Glasscheiben,ein Porzellanmaler und ein Kreidestift und schon hat man ein hübsches Winterbild.
 Ich bin wirklich zufrieden,auch wenn ich jetzt schon wieder Pläne für die Frühjahrsdeko habe.
Geht euch das auch so?Ich finde etwas umzudekorieren ist wie umziehen.Nur eine kleine Veränderung,gibt ein ganz neues Wohngefühl.

So,das war's für heute.
Have a nice day!
Liebste Grüße
Eure Yve 

*Werbung

Kommentare:

  1. Liebe Yve, da sehe ich viele sehr schöne Dekostücke, die mir total gefallen. Ich habe auch 2 Tage nach Weihnachten wieder alles verräumt und momentan alles in Schwarz-Weiß dekoriert. Das Frühlingsrosa steht aber schon in den Startlöchern......
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Rosa im Frühling geht auch immer.Und schwarz weiß ist eh mein zeitloser Favorit :)lg Yve

      Löschen
  2. Oh wie schön das wieder bei dir aussieht meine Liebe ❤ So viel schwarz weiß und schlicht - genau mein Ding ;D Ich musste ja auch echt schmunzeln als du geschrieben hast, wir seien uns so ähnlich - da haben wir wohl noch etwas gemeinsam: Ich schmücke auch schon am 25. / 26. wieder alles ab :D Ich liebe die Zeit davor einfach ganz schrecklich aber danach brauch ich wieder Schlichtheit ;D

    Ich wünsch dir noch eine super schöne Woche mein kleiner Zwilling ❤
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja irgendwann is auch gut mit Weihnachten. Ich mag zwar die vielen kleinen Details in meiner Deko, weil das eben meinen Stil ausmacht, es darf aber auch nicht überladen sein.Schlicht ist shön, nordisch eben ;)
      Ja da sind wir uns sicher sehr ähnlich:)
      Einen schönen Mittwoch und eine entspannte Woche wünsche ich dir. Drücker und liebste Grüße Deine Yve

      Löschen
  3. Super schön, gefällt mir auch total gut!
    Woher sind die Hexagon-Regale? Sind das die von Depot? Die haben ja keine Rückwand, also wenn das die sind, wiie hast Du sie befestigt?
    Liebe Grüße!!

    P.s.: Ja, am "Dritten Feiertag" kommt bei mir auch alles weg. Sofort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Ne die Regale sind von Xenos, Depot ist mir ehrlich gesagt immer etwas zu teuer. Diese haben hinten Haken zum Aufhängen.
      Schön, dann bin ich ja nicht alleine mit meinem "ich hab die Nase voll von Weihnachten Spleen" :) LG Yve

      Löschen

Schön,dass Du Dir die Zeit genommen hast,meinen Post zu lesen.Über Einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Deine Yve